Bydlinski Georg

Biografie

Studium der Anglistik und Religionspädagogik an der Universität Wien, seit 1982 freier Schriftsteller. Schreibt Lyrik, Prosa, Kinderliteratur und Songs zur Gitarre. Gemeinsam mit Käthe Recheis Übertragung indianischer Texte aus Nordamerika. Insgesamt rund 100 Bücher und CDs, zahlreiche Lesungen und Workshops in Schulen, Büchereien, Literaturhäusern. Langjähriges Vorstandsmitglied der IG Autorinnen Autoren. 2016 erschien über ihn der Band Wann Worte wichtig sind – Georg Bydlinski und sein Werk für Kinder und Erwachsene in der Literaturedition Niederösterreich. Lebt mit seiner Familie in Mödling (NÖ).

Veröffentlichungen

  • Flüchtiges Fest. Gedichte. Edition Thurnhof, Horn, 2021
  • Mit Wörtern kann man vieles machen. Gedichte für Kinder. Razamba, Frankfurt a. M., 2019
  • Georg Bydlinski. Podium Porträt. Gedichte (Porträt Nr. 88). Podium, Wien, 2016
  • Adalbär & Katzarina. Gedichte für Kinder. Nilpferd in Residenz, St. Pölten – Salzburg – Wien, 2015
  • Das Gnu im linken Fußballschuh. Gedichte für Kinder. Boje, Köln, 2014
  • Jahrzehnteschnell. 60 Gedichte aus 30 Jahren. Razamba, Boppard – Frankfurt a. M., 2009
  • Schattenschaukel. Gedichte. Edition Atelier, Wien 2006
  • Schneefänger. Gedichte. Edition Atelier, Wien 2001
  • Zimmer aus Licht. Ausgewählte Gedichte. Edition Atelier, Wien 1999
  • Die bunte Brücke. Gedichte für Kinder. Herder, Freiburg – Basel – Wien, 1992

© Birgit Bydlinski

* 1956 • Graz

www.georg-bydlinski.at

Beiträge

LEBEN, HEUTE

Read More