Feimer Isabella

Biografie

Die in Wien lebende Isabella Feimer arbeitet seit 1999 als freie Regisseurin und Schriftstellerin in Wien. Für ihre Romane erhielt sie zahlreiche Stipendien und Preise. Sie schreibt Lyrik und Prosa. Zu ihren Inspirationsquellen zählen ihre Reisen und die Beschäftigung mit Bildender Kunst. Zuletzt erschien die Erzählung „Monster“ und ihr zweiter Gedichtband, „American Apocalypse“ im Limbus Verlag.

Veröffentlichungen

  • American apocalypse. Gedichtband mit Fotografien von Manfred Poor. Limbus, Innsbruck 2021
  • Monster. Erzählung. Limbus, Innsbruck 2018
  • Tiefschwarz zu unsichtbar. Gedichtband. Limbus, Innsbruck 2017
  • Stella maris. Roman, Braumüller, Wien 2017
  • Trophäen. Roman, Braumüller, Wien 2015
  • Zeit etwas Sonderbares. Roman. Septime, Wien 2014
  • Der afghanische Koch. Roman. Septime, Wien 2014

© Manfred Poor

* 1976 • Schwechat (NÖ)

Beiträge