Kubaczek Martin

Biografie

Violinstudium an der Musikakademie Wien, Literaturwissenschaft, Philosophie, Kunstgeschichte und Pädagogik an der Universität Wien, Galeriearbeiter, Musiker, 1990-2007 Lektor und Gastdozent an japanischen Universitäten. Rezensionen, Aufsätze, Symposien, Veranstaltungsmoderationen.

Veröffentlichungen

  • Die Süße einer Frucht (gem. m. Rosemarie Hebenstreit), Verlag Bibliothek der Provinz, Weitra 2020
  • Palais Rotenstern, Gedichte, Edition Korrespondenzen, Wien 2018
  • Nebeneffekte, Gedichte, Edition Korrespondenzen, Wien 2015
  • Stimmen im Sprachraum (hrsg. m. Sugi Shindo), Stauffenberg, Tübingen 2014
  • Spurensuche im Möglichkeitsraum (hrsg. m. Daniel Terkl) Sonderzahl, Wien 2015
  • Die Knie meiner Mutter und mein Vater im Krieg, Folio, Wien/Bozen 2011
  • Thoreau’s Neighborhood (gem. m. Armin Klein), Passagen, Wien 2010
  • Ein Traum, Folio, Wien/Bozen 2009
  • Bevorzugt beobachtet (hrsg. m. Masahiko Tsuchiya), Iudicum, München 2005
  • Amerika, Folio, Wien/Bozen 2002
  • Strömung, Folio, Wien/Bozen 2001
  • Hotel Fantasie, Folio, Wien/Bozen 1999
  • Somei, Folio, Wien/Bozen 1997
  • Poetik der Auflösung, Braumüller, Wien 1992

Audio:

Lesung aus Palais Rotenstern bei der POESIEGALERIE 2020 vom 3. Oktober 2020

© Armin Klein

1954* Jedlesee bei Wien

Beiträge