Nebenführ Christa

Biografie

Nach einer Laufbahn als Schauspielerin in der BRD Studium der Philosophie in Wien und Stony Brook (USA). Sponsion 1996. Wissenschaftliche Publikationen, Lyrik, Roman,, von 1993 bis 2004 Zeitungskolumne, Radiofeatures (Ö1), Essays, Rezensionen, Herausgabe von Anthologien, Leitung von Schreibgruppen (Dipl. Trainerin) und Kulturveranstaltungen. Vorstandsmitglied des Podium und der GAV.

Veröffentlichungen

  • Podium Porträt Christa Nebenführ mit 49 Gedichten, Wien 2020
  • Podium Länderheft mit kroatischer Gegenwartsliteratur (Hrsg.) Wien 2013
  • Blutsbrüderinnen, Roman, Milena Verlag Wien 2006
  • Die Möse. Frauen über ihr Geschlecht. (Hrsg.) Promedia Verlag, Wien 1998
  • Sexualität zwischen Liebe und Gewalt. Milena Verlag, Reihe Wissenschaft 1997
  • Inzwischen der Zeit Gedichte, Verlag Deuticke, Wien 1997
  • Erst bin ich laut… Gedichte, Verlag Grasl, BadVöslau 1995
  • Liebe ist die Antwort, aber was war die Frage? (Hrsg.)  Wr. Frauenverlag 1994

© Dominik Hillisch

* 1960 in Wien