Now Reading
In der Mulde hockt ein Gedicht 

In der Mulde hockt ein Gedicht 

Alexander Peer

In der Mulde hockt ein Gedicht 

In der Mulde hockt ein Gedicht. 
Vormittags sind sie noch scheu. 
Am Nachmittag rennen sie wie wild 
bergauf, bergab. 

 
Gestern ist mir ein prächtiges entwischt. 
Aber es macht nichts. 
Andere kommen gerne zu mir. 

 
Einige trauen sich einfach nicht näher.
Soll ich mich vor dem Schreiben rasieren?

Das Gedicht „In der Mulde hockt ein Gedicht“ von Alexander Peer erschien in: Gin zu Ende, achtzehn Uhr. Gedichte und Fotografien mit einem Essay von Dr. Daniela Chana. Limbus Lyrik, Innsbruck 2021. 96 Seiten. Euro 15,-  

Scroll To Top