Die POESIEGALERIE 2022 fand vom 3.–5.11. in Wien statt.
Vielen Dank allen Mitwirkenden für dieses Fest der Poesie!

Wildnis

Read More

WINTERWELLE

Read More
Martina Jakobson Portrait

RASTLOSER KÖTER

Read More

Kurzschluss

Read More
Portrait Federmair Leopold

Etüde in E

Read More

ich möchte

Read More

Erwischt

Read More
Mira Magdalena Sickinger (c) Anama Kotlarevsky

SCHWIMMEN, BACHMANN

Read More
Porträtfoto Mario Huber

Owa na

Read More
cover rakusa ilma kein tag ohne klein

Die Stille hat das Sagen

Read More

ich bin mein geheimnis

Read More

und glich ihm auf den gang der alte

Porträtfoto Christoph W. Bauer

Christoph W. Bauer

und glich ihm auf den gang der alte
mit bärtchen von nebenan stets
den kopf leicht abgeschrägt

wie es der dackel vorlebte sein
vater noch führte einen schäfer an
dessen leine er orientierung fand

cave canem gebell schlägt durch
die jahrhunderte herauf denk nicht
an mosaiken erinnre dich indes

wir hatten lassie einen streuner
schwärmten bald von blonden
vierbeinern fürs familienglück und

schauen verloren uns nun um zwischen
solisten hipstern pitbullschnauzen
an den hunden erkennst du die zeiten
cover bauer christoph w. an den hunden erkennst du die zeiten

Das Gedicht stammt aus Christoph W. Bauers Gedichtband an den hunden erkennst du die zeiten, erschienen im Haymon Verlag 2022, 104 Seiten, Euro 19,90 

Scroll To Top