Now Reading
dich zu beschreiben ist mir unmöglich

dich zu beschreiben ist mir unmöglich

Michael Stavaric

dich zu beschreiben ist mir unmöglich
darum sei es mit der Wassilij-Blaschenyj-Kathedrale versucht 
auf dem Roten Platz vor den Mauern des Kreml
deren kleinere und größere Türmchen sich um eine oszilierende Mitte drängen
einer märchenhaften Pflanzentropik seid ihr beide entlehnt
einer orgiastischen Farbbuntheit entsprungen
scharadenhaft im Grundriss
eine Melange von irrationalen atektonischen Zellen
doch erweisen sich ästhetische Zuschreibungen als unzulänglich
und die Legende erzählt von einer Blendung des Baumeisters

(unveröffentlicht)

Zuletzt erschien von Michael Stavaric: Zu brechen bleibt die See. Ein Plädoyer. Czernin. Wien. 2021. 144 Seiten. Euro 20,-

Scroll To Top