Gruber Sabine

Biografie

Studium der Germanistik, Geschichte und Politikwissenschaft in Innsbruck und Wien. 1988-1992 Lektorin an der Universität Venedig, seit 2000 freie Schriftstellerin. Lebt in Wien. Publiziert Romane, Gedichte, Essays, Hörspiele und Theaterstücke.

Veröffentlichungen

  • Am Abgrund und im Himmel zuhause. Gedichte. Haymon, Innsbruck 2018
  • Daldossi oder Das Leben des Augenblicks. Roman. C.H.Beck, München 2016, dtv 2018
  • Zu Ende gebaut ist nie. Gedichte. Haymon, Innsbruck 2014
  • Ein unerhörter Wunsch. Prosa. Edition Thurnhof, Horn 2013
  • Stillbach oder Die Zumutung. Roman. C.H.Beck, München 2011, dtv 2014
  • Über die Nacht. Roman. C.H. Beck, München 2007, dtv 2009
  • Die Zumutung. Roman. C.H.Beck, München 2003, dtv 2007
  • Fang oder Schweigen. Gedichte, Wieser, Klagenfurt/Celovec 2002
  • Aushäusige. Roman. Wieser, Klagenfurt/Celovec 1996, dtv 1999

© Peter Eickhoff

* 1963 • Meran

http://www.sabinegruber.at

Beiträge

Stille Sätze sammeln

Read More