Now Reading
Du bist wie moderne Lyrik

Du bist wie moderne Lyrik

Daniela Chana

Du bist wie moderne Lyrik

Du bist wie moderne Lyrik
Ein bisschen hässlich, ein bisschen kalt
Und ich versteh dich nicht
Irgendwie hab ich dich trotzdem gern
Du wiederholst dich oft
Und vollendest deine Gedanken nicht
Du wiederholst dich oft
Und vollendest deine
Deine Ideen springen wild umher
Ich soll dich nicht verstehen
Deine Ideen springen wild umher
Du schälst Kartoffeln ordentlicher als ich
Manchmal will ich, dass du schöner wärst
Du sagst: Ich bin so durcheinander
Durch und ein und ander und so
Ich beobachte dich beim Kartoffelschälen
Neben dem Herd in meiner Küche
Und liebe das Alte in dir
Egal wie du dich veränderst
Du hast immer etwas von deinen Eltern
Deine Arme wissen noch
Wie man früher Wärme gab

Das Gedicht “Du bist wie moderne Lyrik” von Daniela Chana erschien in: Sagt die Dame. Gedichte. Innsbruck: Limbus 2018. 96 Seiten. Euro 15,-

Scroll To Top