Now Reading
Internet war gestern

Internet war gestern

Natalie Deewan

Internet war gestern

Dreiteiliges Leerstandsanagramm von Natalie Deewan an der Garage Grande, einem ehemaligen Parkhaus in der Deinhardsteingasse 12-14 in Wien Ottakring, de- und remontiert im Sommer 2020 auf Einladung der Gebietsbetreuung Stadterneuerung gb*west (Demontage: Fa. Ulreich Bauträger, Montage: Die Werbewerkstatt), Musik: ein Soundcheck des Trio PRO (Gudrun Plaichinger, Christoph Reiserer, Tobias Ott).
heterotypia.net/garage
garagegrande.at

Dieses Leerstandsanagramm ist auch Teil (und Cover) des neuen Postkartenbooklets „Angewandte Literatur“.

See Also
Porträt Judith Nika Pfeifer

Zuletzt erschien von Natalie Deewan: Angewandte Literatur. 25 Postkarten im A6-Booklet. Eigenverlag, 2021. Euro 9,60

Scroll To Top