Bernhardt Katrin

Biografie

Studium der Klassischen Archäologie und Philosophie mit Schwerpunkt Gender Studies in Wien. Promotion.

Lyrikerin. Schriftstellerin. Trägerin mehrerer Literaturpreise. Veröffentlichungen in Anthologien, Zeitschriften und dem Rundfunk. Zuletzt in wo warn wir? ach ja: Junge Österreichische Gegenwartslyrik, Limbus Verlag, Nachtbilder, Ö1 sowie in Lichtungen – Zeitschrift für Literatur, Kunst und Zeitkritik.

Sängerin und Texterin der Band Xenesthis. Veröffentlichung zweier Alben, mehrere EPs und Musikvideos. Konzerte im In- und Ausland.

Bildende Künstlerin. Performances und Installationen zu den Themen Ritual und Gender.

Veröffentlichungen

  • Aufbrechen, Gedichte, edition lex liszt 12, Oberwart, 2020.
  • Auf bittere Haut geschrieben, Gedichte, edition lex liszt 12, Oberwart, 2013.
  • Fluchtplan lebt nicht mehr, Gedichte, Bibliothek der Provinz, Weitra, 1998.
  • Die Gesichtslosen, Bibliothek der Provinz, Weitra, 2000.
  • Fallen ohne Aufprall, Gedichte, Eigenverlag, Forchtenstein, 1995.

© Michael Bartl

* 1982 in Oberpullendorf (B)

www.katrinbernhardt.com