Nischkauer Astrid

Biografie

Studierte Germanistik und Komparatistik. Rezensentin und Redaktionsmitglied von fixpoetry.com. Erfinderin und Herausgeberin der Literarischen Selbstgespräche auf fixpoetry.com. Übersetzungen. Lektoratstätigkeit. Gedichte, Kurzprosa und Drama. Hombroich : Fellowship Literatur 2015. Lebt zwischen Bücherbergen und in Wien. Einzelne Gedichte von ihr wurden ins Serbische, Französische, Spanische und Englische übersetzt.

Veröffentlichungen

  • Satyr mit Thunfisch. Gedichte, Köln: parasitenpresse, 2018.
  • Poesie passieren & passieren lassen. Gedichte Ausstellung Katalog, Köln: parasitenpresse, 2016.
  • frisch gepresste Parasiten. Gedichte, Köln: parasitenpresse, 2015.

Übersetzungsbände:

  • Andrea Fontán: Blütenblätter zwischen den Fingern | pétalos entre los dedos. Heidelberg: hochroth, 2020.
  • Arvis Viguls: Die Handschrift einer Nadel. Köln: parasitenpresse, 2019.
  • Meier: Regenbogenfarben des kalten Wetters. Ludwigsburg: Pop Verlag, 2019.
  • Hadaa Sendoo: Sich zuhause fühlen. Ludwigsburg: Pop Verlag, 2018.

Audio:

Lesung aus Wir Frauen im Hinterhof eines sehr großen Hauses und Blütenblätter zwischen den Fingern bei der POESIEGALERIE 2020 vom 3. Oktober 2020

Nischkauer Astrid Porträt 1

© poesiegalerie

Beiträge